Zum Hauptinhalt springenZum Seiten-Footer springen

Teilnehmerstimmen
zum Tantraseminar an Ostern 2014

Tantraseminar an Ostern
Angefülltes Herz, sprudelnde Freude und Weltenhumor
Ich danke Regina mit angefülltem Herzen für dieses schöne und reinigende Osterfest. Es war so wunderbar. Ich danke für ihre Unterstützung beim Atmen, beim Weinen und für die liebvollen Blicke zwischendurch. Es war wirklich ein bisschen wie nach hause kommen und hat mir erleichtert, "da zu sein". Auch Dinesh gefällt mir wirklich gut. Es ist ein Mann, der kraftvoll neben Regina bleibt, ohne viel tun zu müssen. Es ist deutlich zu spüren, dass die beiden ein inniges und wertschätzendes Gefüge sind und sie sich gegenseitig achten. Das schafft ganz viel Qualität. Dinesh tat mir auch wirklich gut. Ich kannte ihn nur flüchtig und muss sagen, dass mich diese klaren einfachen und doch immer paradoxen Aussagen sehr bewegt und zugleich vor allem in sprudelnde Freude oder Weltenhumor versetzt haben. Dafür danke ich ihm. Olaf war auch ein Geschenk. Seine Musik, das Musizieren mit ihm am See, sein tolles Ritual, seine Stärke. Ach, und die tollen Assistenten, wie war ich ihnen allen dankbar! Ich bin ganz angefüllt. Voller Erkenntnisse, aber auch voller Verehrung. Merke, wie ich Menschen verehre und fühle mich aber auch selbst als Frau sehr verehrt, was ich gerade viel besser annehmen kann. Vielleicht zum ersten Mal!
(J. S. aus Leipzig, Teilnehmerin des BeFree Tantra-Retreat an Ostern)

Beeindruckt und ermutigt
Ich war das erste Mal dabei und bin begeistert von Reginas Charisma, Ausstrahlung, Lebendigkeit, Tiefe, Präsenz, Humor, Großherzigkeit, Radikalität, liebevoller Art und ihrem „alles da sein lassen“ ohne Bewertung. Ganz wach und entspannt findet sie immer die genau passenden Worte, die sie sorgfältig und ohne Tabus wählt. Dieses „pervers ehrlich Sein“ ist genau der Weg, den ich immer schon gehen wollte, Ich fühle mich darin total bestärkt. Beeindruckt und ermutigt hat mich vor allem, die Aufforderung, mich zuzumuten und zu ENT-TÄUSCHEN. Dinesh ist ein erfahrener, weiser Co-Leiter mit viel Gespür für das, was gerade angebracht ist. Seine Art, uns Sufi-Weisheiten und – Methoden nahe zu bringen, ist einfach göttlich. Seine Segnung beim Klostertag war einer der sehr bewegenden Höhepunkte des Seminars.
(S. O. aus Idstein, Teilnehmer des BeFree Tantra-Retreat an Ostern)

Geschützter Raum
Danke für den geschützten Raum, in dem ich mich intensiv spüren, mich zeigen, mich zumuten, mich öffnen, ausprobieren und wachsen konnte. Gehalten von Reginas wunderbarer Leitung, der Präsenz von Dinesh, dem unterstützenden Team, dem vertrauten Kreis der Frauen und den achtsamen und liebevollen Männern, denen ich begegnet bin. In diesem Raum konnte ich einige meiner Muster im Umgang mit Männern entdecken, mache mit etwas Bewusstheit einfach loslassen, andere erforschen und spannende Erfahrungen machen, indem ich meine Komfortzone verlassen habe. Dank Reginas inspirierender Aufstellungsarbeit habe ich für manche Muster eine mögliche Erklärung gefunden. Ich habe Dinge mit meinem und über meinen Körper herausgefunden, die mein Leben lustvoller und freier machen. Im Nachspüren gewinne ich auch Tage nach dem Seminar noch neue Erkenntnisse – was für ein Geschenk! Ich freue mich auf Tantra an Pfingsten!
(U. J. aus Rostock, Teilnehmerin des BeFree Tantra-Retreat an Ostern)

Besondere Atmosphäre
Es ist einfach wunderbar, wie es Regina gelingt, eine so besondere Atmosphäre zu schaffen. Das beginnt mit der Kleiderordnung am Tantra-Klostertag, der Atmung anhand des Rosenkranzes, der Einrichtung der kleinen Kapelle und dem Ritual der Segnung und endet mit dem Rummelplatz der Liebe mit den zahlreichen Stationen wie Kuschelwiesen, Massageplätzen, Dunkelkammer, Erotikdisco, Tantra-Piepshow und anderem mehr. Leider fehlte die Zeit, um alles auszuprobieren. Bin aber schon gespannt auf Pfingsten. Eine herzliche Umarmung für das gesamte Team!!
(J. H. aus Erfurt, Teilnehmer des BeFree Tantra-Retreat an Ostern)

Herzensverbunden
…zum Oster-Retreat 2014 passt voll der Vers: Was wirklich währt, nährt von all-ein, wie jedes Herzverbundensein, aus dem erstrahlt ein stetes Fest, weil´s segnend uns begegnen lässt…
…reich gesegnet also starte ich wieder in den Alltag und werde nicht müde, der Welt froh Kunde zu geben vom „tanzenden Müllmann und begeisterten Heiltöner“
(F. R. aus Speyer, Teilnehmer des BeFree Tantra-Retreat an Ostern)

Erfüllt von Schönheit
Beauty is eternity – Schönheit ist Ewigkeit, stauend sieht sie sich im Spiegel – so lautet unser Ostermantra. Das Osterseminar war erfüllt von Schönheit: Schönheit der Natur, Schönheit und Tiefgang der Rituale, Schönheit des großen Geländes um Gut Frohberg, die innere Schönheit des Teams und natürlich seiner Leitung von Regina und Dinesh. Am wunderbarsten war die Schönheit aller Menschen, die sich in der Osterzeit vom Schweren ins Leichte erhoben, eingebettet in Rituale der Wertschätzung und Achtsamkeit. Regina, meine Hochachtung, wie Du es mit Weisheit, Behutsamkeit, Durchsetzungskraft, Ruhe und Humor verstehst, eine Gruppe von 70 Leuten zu einen. Vielen Dank, Franziska
(F. L. aus Seelbach, Teilnehmerin des BeFree Tantra-Retreat an Ostern)

Befree Oster-Tantra-Retreat 2014
Ich bin Menschen, im Schweigen, auf der Herzebene begegnet.
Das gemeinsame bewußte Essen war eine sehr wertvolle Erfahrung.
Eingebettet in achtsame Rituale konnte ich meine Herausforderungen annehmen und daran wachsen.
Ich habe so viele schöne Geschenke bekommen, unglaublich, wie reich ich bin.
Die Gespräche in der Tantrafamilie, mit Dinesh und im Schweigen mit Regina, waren sehr hilfreich, um auf meinem Weg weiter zu kommen.
Der Klostertag war eine ganz besondere Art und Weise, über sexuelle Spaltung zur Kirche in Kontakt zu kommen und Heilung hinein zu bringen.
Und den Osterhasen gibt es DOCH ! ;-)

Vielen Dank an alle, die diese schönen Tage miterlebt und mitgestaltet haben.
Von Herzen
.
(A. W. aus Hannover, Teilnehmerin des BeFree Tantra-Retreat an Ostern)

Freiheit (befree) pur erlebt
Wieder einmal habe ich bei Regina und Dinesh Freiheit (befree) pur erlebt.
Große Herausforderungen und Freuden warteten auf mich und in der liebevollen, präsenten Energie des Seminars waren die Herausforderungen leicht zu nehmen und die Freuden potenzierten sich zu vielen Momenten der Glückseligkeit.
Regina versteht es Sexualität und Spiritualität auf eine humorvolle, herzliche und tiefgreifende Art zu verbinden. 
In großer Dankbarkeit an diese für mich ganz besondere Erfahrung.
(M. W. aus Bobingen, Teilnehmer des BeFree Tantra-Retreat an Ostern)

Mischung aus Schweigen und Ritualen
es war wunderbar. diese mischung aus schweigen und ritualen. 
endlich mal in ruhe essen. ein genuss.
es gab viele besondere rituale, in denen ich mich wunderbar spüren konnte zb wir frauen werden von versch. männern besucht (mit augenbinde) oder die versch. stationen, die mit karten ausgelöst wurden. 
brillant waren auch die kleinen vorträge von regina und das familienstellen.
der gutshof lud auch zum zus. sitzen ein. 
ich danke allen für die schöne zeit. 
in verbundenheit, angelika
(A. W. aus Hannover, Teilnehmerin des BeFree Tantra-Retreat an Ostern)

Entschleunigung und tiefe Bewusstheit
Das Beste, was ich je an Ostern gemacht habe!
Ich wurde reich beschenkt, mit Erfahrungen, die ich konzentriert so noch nicht erleben durfte. Ich hatte z. B. vergessen/verlernt, wie sich eine wirkliche Herz-zu-Herz-Begegnung anfühlt und konnte an diesen Tagen gleich mehrere erleben. Durch das Schweigen kam ich sehr schnell in eine Entschleunigung und tiefe Bewusstheit. Ich war präsent und klar und konnte mich mit Freude den vielfältigen Genüssen hingeben. 
Mein Fazit: Wundervolle Tage der Selbsterfahrung, mit hohem Wiederholungsfaktor.
(M. H. aus Wolfenbüttel, Teilnehmer des BeFree Tantra-Retreat an Ostern)

Zur rechten Zeit am rechten Ort
Ich hatte wieder das Gefühl, zur rechten Zeit am rechten Ort zu sein. Viele bekannte Gesichter, etliche neue dazu, vertraute Umgebung, Zeit für mich, Rückzug, Schweigen, Innehalten, Herzöffnung, berührende Kontakte, Liebe, Lebensfreude und Lust spüren - ein wundervoller Prozess für mich während der Ostertage, bei dem Heilung geschehen konnte! Ich habe ganz viel gelernt, fühle mich reich beschenkt und danke von Herzen Regina, Dinesh, dem Assistententeam und allen Menschen, die sich durch ihre Präsenz eingebracht haben. 
Sabine R.
(S. R. aus Radebeul, Teilnehmerin des BeFree Tantra-Retreat an Ostern)

Ich fühle mich offener und freier
Liebe Regina, lieber Dinesh & Team, 

zum dritten Mal war ich dabei und staune. Es ist jedes Mal anders, geht jedes Mal ein Stück tiefer, jedes Mal fühle ich mich offener und freier. Es gab viele berührende Begegnungen, auch einige so intensive Momente, dass ich sie gar nicht beschreiben kann, dazu gehören die vier Himmelsrichtungen Meditation mit Dinesh, die Klangheilung mit Franz, der letzte Abend sowieso. Und die Nachtigall sang jede Nacht für uns. Ich war, bin immer noch beseelt, beflügelt, genährt, zu Hause bei euch, bei mir und auf dieser Welt. Im Oktober komme ich wieder. Ich liebe es, mit euch zu schweigen, und danke euch vom ganzen Herzen, Fabienne
(F. P. aus München, Teilnehmerin des BeFree Tantra-Retreat an Ostern)

Wunderbare Erfahrungen auf individueller Ebene
gesellten sich zu tiefgehenden Begegnungen in der Gruppe, beim humorvollen Ostereiersuchen und dem Einlösen der Wünsche, das -wie alles- so gar nicht der Konvention entsprach, beim Sinnesritual mit den verschiedenen Stationen, bei der eingehend erläuterten Massage, bei der Männergruppe, bei den Morgenmeditationen, beim wertgeschätzten und bewussten Essen, bei der Sauna, beim Klostertag mit dem schönen Gesang, beim Tönen mit Franz, bei Tanz/Musikdarbietung, den erotischen Geschichten. ..Das Team Regina/Dinesh ergänzte sich hervorragend. Bestimmt wird in einem Jahr wieder einiges anders sein, aber hervorragend wird es bleiben.
(W. F. aus Basel, Teilnehmer des BeFree Tantra-Retreat an Ostern)

Das könnte Sie auch interessieren:

BeFree Tantra Institut Regina Heckert hat 4,97 von 5 Sternen |1025 Bewertungen auf ProvenExpert.com