Zum Hauptinhalt springenZum Seiten-Footer springen
Hero Image

Sinnliches Baderitual
Gönnen Sie sich ein sinnliches Badevergnügen zuhause!

Hier finden Sie Ideen, wie Sie ein ganz normales Bad in der Badewanne zu einem sinnlichen Vergnügen verwandeln können. Lassen Sie sich dadurch zu weiteren eigenen Ideen inspirieren. Rituale sind ganz besondere Zeremonien. Lesen Sie die detaillierten Informationen über den Ablauf von Tantra Ritualen und die Gestaltung des tantrischen Tempels! Hier wird beschrieben, wie Sie sich ganz alleine ein sinnliches Badevergnügen schenken können. 
Sie können es auch einem anderen Menschen schenken, den sie mit verbundenen Augen in das vorbereitete Badezimmer führen….

Suchen Sie sich einen Wochentag aus, an dem Sie soviel Zeit haben, dass Sie sich ein wunderschönes Badevergnügen schenken können! Ideal wären zwei bis drei Stunden. Ziehen Sie sich zurück und stellen Sie das Telefon leise. Sorgen Sie dafür, dass Sie nicht gestört werden. Räumen Sie das Badezimmer heute besonders schön auf. Schmücken Sie es mit Kerzen, Tüchern und Blumen. Schenken Sie sich für den heutigen Tag Ihre Lieblingsblume oder eine schöne Rose. Bringen Sie sie ins Badezimmer! Wählen Sie einen schönen Duft (äther. Öl oder Schaumbad etc.) für Ihr Bad aus. Vielleicht haben Sie eine Duftlampe, die Sie aufstellen. Musik wäre wunderbar. Nehmen Sie sich für diese Vorbereitung genügend Zeit. Machen Sie sie zum Teil des Rituals! 

Genießen Sie die Verzauberung des Raumes! Atmen Sie die Düfte bewusst ein! Sehen Sie sich im Spiegel an, streicheln Sie über Ihr Gesicht und sagen Sie sich: „Das hast du verdient, du wunderbarer Mensch!“. Bereiten Sie  einen kleinen Teller mit leckeren Köstlichkeiten vor (Obst, Fruchtjoghurt, Pralinen, Kekse o.ä.) und etwas Köstliches zum Trinken. Stellen Sie diese Dinge auf einen Beistelltisch neben die Badewanne. Legen Sie Schwamm, Waschlappen, Bürste etc. sowie Öl für die anschließende Massage bereit. Seien Sie es sich wert, einen kleinen Aufwand zu betreiben. Wenn Sie Kinder haben, zeigen Sie ihnen, wie schön Sie den Raum für sich hergerichtet haben. Lassen Sie sie teilhaben an dem Zauber. Oft beschenken sie Sie dafür mit zusätzlichen Ideen. 

Sorgen Sie dafür, dass Sie beim eigentlichen Bad alleine und ungestört sind. Beginnen Sie mit einer Stille-Meditation. Laden Sie sich Unterstützung ein, so dass diese Badezeremonie heilsam wird für Sie: Eigenschaften wie Selbstliebe, Sinnlichkeit, Hingabe, Entspannung, Freude. Atmen Sie dabei tief und bewusst. Horchen Sie in sich hinein und das Angemessene wird auftauchen! Entkleiden Sie sich bewusst. Sehen Sie jedes Kleidungsstück an und legen Sie es liebevoll zusammen. Lassen Sie zwischenzeitlich das Badewasser ein und geben Sie die Duftessenz dazu. Steigen Sie bewusst in die Badewanne. Genießen Sie das Prickeln auf Ihrer Haut, Millimeter für Millimeter. 

 

Lauschen Sie auf die Musik. Folgen Sie jetzt einfach Ihren Impulsen. Vielleicht brauchen Sie das Nichtstun, vielleicht wollen Sie die vielen Köstlichkeiten bewusst ausprobieren. Geben Sie Ihrem Körper ganz besondere Aufmerksamkeit. Streicheln, liebkosen Sie ihn bewusst. Erforschen Sie verschiedene Berührungen (Schwamm, Bürste, Waschlappen, Hände, Fingerkuppen, Fingernägel). Spielen Sie mit sich, naschen, saugen Sie an den Früchten, schlürfen Sie das köstliche Getränk. 

 

Duschen Sie sich am Ende und trocknen Sie sich ab. Ihre Haut freut sich schon auf das Massageöl und Ihre liebenden Berührungen. Reden Sie mit Ihrem Körper. Sagen Sie ihm liebevolle Dinge. Er wartet darauf. Danken Sie ihm für alles, was er Ihnen schon ermöglicht hat. Vergessen Sie keine Körperstelle. Bleiben Sie so bewusst und achtsam wie es Ihnen möglich ist.

Beenden Sie das Baderitual mit einer kleinen Meditation, bei der Sie den angerufenen Kräften von Herzen danken. Dann ruhen Sie aus oder tanzen Sie einen Freudentanz.

 

Icon Links

Das könnte Sie auch interessieren:

BeFree Tantra Institut Regina Heckert hat 4,97 von 5 Sternen |970 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Social Media Links