Zum Hauptinhalt springenZum Seiten-Footer springen
Hero Image

Die Tantra Brustmassage
Liebesglück: Die Brüste erwecken und sensibilisieren

Die Brüste der Frau werden oft - was die Lust der Frau betrifft - unterbewertet. Dabei sind sie der positive Liebespol der Frau. Hier gibt sie Energie ab. Anstatt beim Liebesspiel vorschnell und zu heftig die Yoni ► zu berühren, sollte den Brüsten viel mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden. Regelmäßige Brustmassagen auf tantrisch achtsame Weise stärken das Gefühl der Weiblichkeit, Sinnlichkeit und letztlich auch die wirkliche weibliche Lust.

Auch für die Magie des sexuellen Austausches zwischen Mann und Frau ist das Erwecken und Sensibilisieren der Brüste von enormer Bedeutung. Über die Berührung der Brüste wird das Herz berührt und geöffnet. Zudem hat die Tantra Brustmassage der Frau eine wesentliche Bedeutung für die Erektion des Mannes. Kann die Frau ihre Brüste von innen spüren und die Aufmerksamkeit dort halten, trägt sie viel zur Stärkung des Mannes und der Manneskraft bei. Es spielt keine Rolle, wie die Brüste aussehen, ob sie groß oder klein, jung oder alt sind. Ihre Funktion als wichtigster magnetischer Lustpol ist energetisch spürbar und nicht körperlich sichtbar.

BeFree Tantra Brustmassage für die wirkliche Lust der Frau

Viele Frauen kennen ihre Brüste in der Sexualität nur als Gegenstand des männlichen Interesses. Insofern werden sie oft mit den „Illustriertenidealen“ verglichen und abgewertet. Der einen Frau ist ihre Brust zu groß, der anderen ist sie viel zu klein, zu faltig, zu alt usw. 

Solange die Frau in einer solchen „äußeren“ Betrachtungsweise gefangen ist, kann sie nicht zu tieferen Schichten sexueller Freuden vordringen. Durch Überbetonung der Stimulierung von Klitoris und Vagina bleibt die sexuelle Erfahrung nur eindimensional. 

Vor und während des Liebens brauchen die Brüste viel Berührung. Die Brust als positiver, abstrahlender Pol wird dadurch gestärkt und bewirkt auch automatisch eine Stärkung des negativen Pols, der Yoni. Diese wird in ihrer Fähigkeit zum Empfangen durch bewusste Berührung der Brüste und Brustwarzen auf den Lingam vorbereitet. Viele Frauen können die direkte Verbindung von Brust und Yoni als feinen magnetischen Strom im Körper wahrnehmen. 

Eine regelmäßige Tantra Brustmassage hilft, die feineren Strömungen sexueller Lust zu entfalten und wahrnehmen zu können. Sie stärkt den Magnetismus innerhalb der Frau, aber auch den magnetischen Kreislauf zwischen Frau und Mann. Dabei ist es wichtig, dass die Berührungen absichtslos geschehen, liebend und einfühlsam sind. Das einfache Gehaltenwerden ohne Hindrängen auf ein zielorientiertes Liebesspiel erweckt Präsenz und verwandelt die sexuelle Energie in Liebe. 

Um Aufmerksamkeit und Bewusstheit zu den Brüsten zu bringen, ist es eine Weile wichtig, täglich dort zu berühren. Die Massage kann die Frau sich selbst schenken, mit einer anderen Frau austauschen oder vom Liebsten empfangen. In unserer schriftlichen Anleitung zur Tantra Brustmassage lernen Sie viele verschiedene Berührungen kennen. Oder Sie schauen sich die 25 Brustberührungen im Video an und bauen Sie intuitiv in Ihr Liebesspiel ein.

Nehmen Sie jedoch die Berührung der Brüste nicht jedesmal als Einstimmung auf eine Liebesbegegnung. Sondern genießen Sie Brustmassagen im Geben und im Nehmen auch so oft wie möglich einfach so, ohne weitere Absicht.  Das Erwecken des feinstofflichen inneren Körpers, besonders der Brüste der Frau kann auf diese Weise immer mehr vertieft werden. Näheres dazu finden Sie in der Liebesschule unter der Rubrik Lust der Frau >.

BeFree Tantra: Der magnetische Liebesstrom

Icon Links

Das könnte Sie auch interessieren:

BeFree Tantra Institut Regina Heckert hat 4,97 von 5 Sternen1051 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Social Media Links