Zum Hauptinhalt springenZum Seiten-Footer springen
Hero Image

WAS IST DAS BESONDERE AN BEFREE TANTRA?


Jede der deutschen Tantraschulen verfolgt zwar den gleichen Weg, hat aber - u.a. bedingt durch die Persönlichkeit der Leitung - andere Schwerpunkte. Da auch die Teilnehmer unterschiedliche Vorlieben haben, wird jeder Mensch genau den Tantra Lehrer bzw. die Tantra Lehrerin finden, die zu ihm passen. Am besten folgt man bei der Auswahl seiner Intuition beim Durchlesen von Prospekten oder Websites. Manchmal ist der Besuch einer Einzelveranstaltung zu empfehlen, um sich einen ersten Eindruck von der Person zu verschaffen, der man sich anvertraut.

Tantra online lernen in der Liebesschule

BeFree Tantra bietet als erste und bisher einzige Tantraschule die Tantra Liebesschule Online. Hier wird dem Besucher ermöglicht, sich theoretische und praktische Tantra Kenntnisse ganz alleine anzueignen. Dazu gibt es in der Liebesschule umfangreiches Informationsmaterial, das permanent erweitert wird. Der Tantra Download stellt Lehr- und Lernmaterialien in Fotoserien, Filmen und FilmClips, sowie schriftlichen Ausarbeitungen zu Tantramassagen und Tantra Ritualen zur Verfügung. Die Tantra Liebesschule Online ist für viele auch der Einstieg zur Teilnahme an Tantraseminaren oder begleitende Hilfe für Tantraschüler.

Lust der Frau - die weibliche Dimension der Sexualität in Frau und Mann

Ein Schwerpunkt der BeFree Tantraschule ist die Lust der Frau. Erkenntnisse aus über zwanzig Jahren Tantraarbeit mit Frauen dienen dazu, Frauen dieser Welt zu einer erfüllten Sexualität zu verhelfen, anstatt sich weiterhin in eher männlich orientierten Vorstellungen zu verlieren. In einem umfassenderen Sinn ist jedoch die "Lust der Frau" auch auf den Mann bezogen. Es geht nämlich darum, die Entspannung, das Verweilen, das Tiefer Eintauchen in die körperliche Liebe gleichwertig zu integrieren. Das bedeutet auch für den Mann ein Aufatmen und Entrinnen aus zuviel aufgebürdeter Verantwortung und unnötigem Leistungsdruck. Die weibliche Seite der Sexualität ist der Überaktivität der Welt zum Opfer gefallen. Sie in Mann und Frau neu zu erwecken und zu befreien, bringt nicht nur Harmonie in Mann und Frau als einzelne Wesen und in ihr schönes Zusammenspiel, sondern verwandelt die ganze Erde. Im Spannungsbogen von "ein klares Ziel verfolgen" und "geschehen lassen" entfaltet sich der kosmische Tanz, der beide Pole gleichermaßen braucht, um sich im Strom der Liebe über sie zu erheben.

Informationen für Sie

Mehr Glück und Liebe mit BeFree
BeFree Tantra: Vorbehalte
Lebenshilfe - Regina Heckert Interview

Haben Sie Ängste oder Vorbehalte, ein Tantraseminar zu besuchen? Oder sind Sie einfach neugierig? Dann schauen Sie sich die Kurzfilme an. So bekommen Sie sicherlich eine kleine Ahnung und ein Gefühl, ob Sie sich bei BeFree Tantra unter der Leitung von Regina Heckert wohlfühlen können.

Aufstellungsarbeit zu Sexualität, Liebe, Partnerschaft, Beziehungsfähigkeit

Seit über zwölf Jahren spezialisiert sich die Leiterin der BeFree Tantraschule in der Aufstellungsarbeit (Familienstellen nach B.Hellinger) auf die Themen, die bei Tantra Seminaren immer wieder auftauchen. Sexuelle Störungen werden in Symptomaufstellungen angeschaut. Unlust und sexuelle Blockaden weisen zu besonderen Dynamiken im Familiensystem (wie Tod im Kindbett in früheren Generationen, unbewusste Bindungen an Verstorbene, Nonnen und Priester im Familiensystem, Identifikation mit ledig Gebliebenen usw.). Die Möglichkeiten der Aufstellungsarbeit als grundlegende Basis für den Tantra Weg sind so umfassend, dass sie hier nur andeutungsweise Erwähnung finden können.

Das innere "Gebet" bei Tantra Ritualen

Aus dem kleinen Ich (dem Ego) heraus ist nur begrenzt Veränderung möglich. Deshalb bleibt dem Glückssuchenden nichts anderes übrig, als sich in demütigem Vollzug dem Größeren (dem Leben, dem Göttlichen, dem Unsagbaren) anzuvertrauen. Diesen Vorgang nennen die Religionen Gebet. Das innere Gebet bedarf aber nicht der bestimmten Form einer Religion. Es wird sowieso immer mehr in die Formlosigkeit weisen und zur Formlosigkeit werden. Zu Beginn ist die in inneren Worten gesprochene Anbindung nötig. Sie wird immer wieder und immer mehr auch der wortlosen Meditation weichen. Bei Tantra Ritualen der BeFree Tantraschule wird der Zugang zu dieser Quelle der Veränderung bewusst geschult. BeFree Tantra ist keine Religion und vertritt auch keine besondere religiöse Richtung. Jeder Mensch betritt diesen inneren Raum auf seine Art. Das Intimste, was in Tantra Begegnungen möglich ist, ist ein einander offenbartes inneres Gebet und nicht unbedingt die sexuelle Gipfelerfahrung. Wo beides jedoch zusammenfließt, Himmel und Erde, Gebet und Sinneslust, Meditation und Sexualität jubelt die befreite Seele.

Icon Links

Das könnte Sie auch interessieren: