Zum Hauptinhalt springenZum Seiten-Footer springen

Teilnehmerstimmen
zum Tantraseminar Heilmassagen 2016

Stille, in der alles schon da ist
Die Massagewoche hat mir so gut getan und ich fühle mich so reichlich beschenkt, dass ich gar nicht weiß, wo beginnen. Reginas tiefe Menschlichkeit, die Stille, in der alles schon da ist, die wahnsinnig schöne Natur, viele sehr berührende Begegnungen, viel Lachen, leckeres Essen in Gemeinschaft, lernen, immer klarer und liebevoll mitzuteilen, was ich mir wünsche, unvergessliche Momente, ganz bei mir ankommen und ganz mit den anderen sein, Schokomassage - ohne Worte - tolle Menschen und und und … DANKE! 
(E. H. aus Berlin, Teilnehmerin des Seminars Tantramassagen genießen 2016)

Mich selbst zutiefst zu berühren
Es war herrlich - die Menschen, die Umgebung, das Wetter, das Haus, aber vor allem die unzähligen neuen Erfahrungen, die ich machen durfte, nämlich andere intensiv und achtsam zu berühren und dabei in Wirklichkeit mich selbst zutiefst zu berühren und mich ganz neu zu entdecken. Es war nicht mein erstes Tantra Seminar, aber das mit Abstand tiefgreifendste, einfühlsamste und nachhaltigste. Wir sehen uns ja bald wieder…
(L. K. aus Nordhorn, Teilnehmer des Seminars Tantramassagen genießen 2016)

Wach werden mit Tantra
Ein sehr schönes Seminar war das in Kitzbühel – sehr achtsam und ich habe mich tatsächlich "frei" ("Be Free") gefühlt! Besonders gut gefallen hat mir der Blick auf Tantra als etwas, das mich in mehr Bewusstheit führt.
(P. M. aus Graben, Teilnehmer des Seminars Tantramassagen genießen 2016)

Tiefgreifendes Erlebnis
Mein erstes Tantra-Seminar war ein großer Erfolg und ein sehr tiefgreifendes Erlebnis, obwohl oder gerade weil es nicht ganz meinen Erwartungen (und Befürchtungen) entsprach. Es gab viele respektvolle Berührungen, aber auch tiefe Einsichten in die eigene Psyche und geradezu spirituelle Erlebnisse. Hervorheben möchte ich zum Beispiel die Familienaufstellung und die abschließende Quantum Light Breath Meditation, die beide sehr viel in mir aufgewühlt haben. Die anatomischen Erklärungen sollten Pflichtfach sein in jeder Schule. Und die vegetarische Verpflegung im Hotel Pointner war ausgezeichnet.
(W. B. aus Leuven, Teilnehmer des Seminars Tantramassagen genießen 2016)

Geschenke empfangen und „Wunder erlebt“
Mein erstes Tantraseminar - das war ein mutiger Schritt für mich! Und ich bin SEHR berührt. Von meinen neuen Erfahrungen mit sinnlichen Begegnungen. Eingebettet in wunderschöne und für mich heilende und sehr bedeutsame Worte von Regina über die Haltung und Einstellung zueinander, zu neuen Erfahrungen, zu dem Recht auch nein zu sagen und den Möglichkeiten es liebevoll zu tun. Ich habe in dieser Woche viel gelacht, manchmal auch geweint, ich habe tief geatmet und viele Geschenke empfangen und auch "Wunder" erlebt, die mein Leben für immer reicher machen! DANKE!
(C. E. aus Puch, Teilnehmerin des Seminars Tantramassagen genießen 2016)

Das könnte Sie auch interessieren:

BeFree Tantra Institut Regina Heckert hat 4,97 von 5 Sternen |1025 Bewertungen auf ProvenExpert.com