Zum Hauptinhalt springenZum Seiten-Footer springen
Hero Image

Liebe und Lust heute

Spieglein an der Wand…

Das freie Tanzen ohne Regeln und Vorschriften ist die freudvollste Art einer gesunden Gymnastik. Erlauben Sie Ihrem Körper einfach, sich zur Musik so zu bewegen, wie er möchte!
Doch das allein ist dem Lustmolch zu wenig. Er schlägt Ihnen vor, sich den größten Spiegel in der Wohnung zu eigen zu machen. Legen Sie sich eine Musik auf, oder schalten Sie das Radio ein. Dann tanzen Sie vor dem Spiegel.
Bewundern Sie sich. Ihr Körper ist einzigartig! Lächeln Sie sich zu und freuen Sie sich an Ihrer Beweglichkeit. Dann beginnen Sie, sich im Tanz Stück für Stück zu entkleiden. Bauen Sie das Loslassen jedes Kleidungsstück in Ihren Tanz ein. Freuen Sie sich an Ihrer einzigartigen »paradiesischen« Schönheit. Geraten Sie nicht in die Urteils-Falle. Nörgeln Sie nicht an sich herum. Was wäre, wenn der Schöpfer der Welt Sie genauso wollte, wie Sie jetzt aussehen?
 

Singles

Stellen Sie fest, dass Sie starke Ablehnung Ihrem Körper gegenüber verspüren, dann sollten Sie ins Auge fassen, sich intensiver mit Ihrem Körper zu befassen. Entweder ruft er in der Tat nach Veränderung (zum Beispiel abnehmen) oder es wird Zeit, ihn liebevoll genau so anzunehmen wie er ist. Das Akzeptieren des eigenen Körpers ist eine wichtige Voraussetzung für eine erfüllende Sexualität. Wenn diese Voraussetzung bei Ihnen fehlt, ist es Zeit, sie zu erschaffen! Die Liebesschule bietet dazu Informationen unter der Rubrik "Lust der Frau" (den Körper annehmen) und ein dazu passendes Ritual (Tantra Download, Rituale). Für Frauen gibt es auch ein gleichnamiges Seminar im Frauenkreis.
 

Paare

Dieser Lustmolch-Vorschlag ist für Sie leicht umzusetzen, denn Sie wohnen ja sicherlich alleine. Falls nicht, schaffen Sie sich einen Rückzugsort und bitten Sie Mitbewohner, Sie in der nächsten halben Stunde nicht zu stören. Stellen Sie sich vor, dass Sie heute einen Striptease für sich selbst ausprobieren, den Sie vielleicht eines Tages für jemanden anderen tanzen! Vielleicht bekommen Sie Ideen dafür und möchten diese auch schon erproben?
 

Anmerkungen

Sich vor dem anderen auszuziehen ist auch für Paare, die schon lange zusammen sind, oft noch mit Scham besetzt. Besonders, wenn der Körper älter geworden ist und da oder dort seine Form verändert hat. Sie können deshalb diesen Lustmolch-Vorschlag erst einmal für sich alleine ausprobieren.
Für die Mutigen unter Ihnen kann dann als nächster Schritt der Striptease vor dem Partner erfolgen. Sie müssen ihn nicht als solchen ankündigen, sie legen einfach eine schöne Musik auf, tanzen miteinander und beginnen dann, sich und den anderen im Tanz spielerisch zu entkleiden.
 

Das könnte Sie auch interessieren:

BeFree Tantra Institut Regina Heckert hat 4,97 von 5 Sternen1046 Bewertungen auf ProvenExpert.com