Zum Hauptinhalt springenZum Seiten-Footer springen
Hero Image

Liebe und Lust heute

Wonnespender Füße

Im Tantra wird der ganze Körper für die Bewusstwerdung genutzt. Alle Berührungsmöglichkeiten und Massagen helfen, zu entspannen, dem Kopfkino zu entrinnen und sich mit dem Körper zu verbinden. Oft gibt der Alltag nicht genug Zeit für eine Ganzkörpermassage frei. Aber auch ein paar Minuten für eine Teilmassage können den gesamten Körper entspannen. Ganz besonders dankbare Empfänger von Berührungen sind die Füße. Sie tragen Sie den lieben langen Tag. Wie genießen sie es, wenn Sie durch Fußbad und Fußmassage Ihren Dank dafür ausdrücken!
 

Singles

Der Liebe tut es gut, Berührungen auch ohne anschließende Sexualität auszutauschen. Das wünschen sich eher die Frauen, und es sollte auch ab und zu beherzigt werden. Manche Menschen wünschen sich hauchfeine Berührungen, andere brauchen ganz feste Massagegriffe, damit es nicht zu kitzelig wird. Massieren und berühren Sie einfach nach Ihrer Intuition. Sie müssen keine Ausbildung absolviert haben, um sich und anderen Menschen körperliche Wohltaten zu schenken. Versichern Sie sich während der Massage ab und zu, ob Ihre Berührungen gut ankommen, oder ob sie langsamer, schneller, fester, zarter sein sollen.
 

Paare

Schenken Sie sich selbst ein Fußbad und eine Fußmassage, oder laden Sie jemanden für einen Austausch ein. Meersalz oder ein Zusatz aus der Drogerie tut den Füßen gut. Stellen Sie die Füße für einige Minuten in warmes Wasser und entspannen Sie zu sanfter Musik. Dann trocknen Sie sie ab und massieren Sie sie mit einem Körperöl. Massieren Sie jeden Fuß mindestens fünf Minuten lang. Schenken Sie die Massage einem anderen Menschen, so ist es wichtig, sich über die empfangende wie auch für die Druck und Geschwindigkeit der Berührungen auszutauschen, so dass sie sowohl für gebende Person Freude bringen.
 

Anmerkungen

Vielleicht haben Sie heute nicht so viel Zeit, sich abwechselnd ein Fußbad zu schenken. Dann ist heute nur einer von Ihnen dran, der andere erhält das Fußbad ein paar Tage später. Schenken Sie den Füßen Ihres Partners Ihre Liebe und Aufmerksamkeit. Lassen Sie den Partner anschließend noch etwas ruhen. Eine gute Position für dieses Ruhen nach der Massage ist die Löffelchenstellung.
 

Das könnte Sie auch interessieren:

BeFree Tantra Institut Regina Heckert hat 4,96 von 5 Sternen |1010 Bewertungen auf ProvenExpert.com