English
Empfehlen Sie diese Seite (Info):
 
Startseite » Tantra Seminare » Assistenz & Ausbildung

Assistenten- und Ausbildungsgruppe

So können Sie BeFree Assistent/in werden

BeFree Assistenten bei der Schulung
BeFree Tantra: Nach dem Besuch von mindestens fünf BeFree Tantraseminaren kann man sich für eine BeFree Tantra-Assistenz bewerben.

Einmal im Jahr findet die mehrtägige Assistentenschulung des BeFree Tantra Institutes im Haus Ebersberg in Bad Zwesten (Nähe Kassel) statt. Alle, die im entsprechenden Jahr assistieren werden, sowie ehemalige Assistenten und Assistentinnen und an zukünftiger Assistenz Interessierte nehmen daran teil. Für die Assistenten, die während des Jahres tatsächlich assistieren, ist die Teilnahme an der Schulung Pflicht. Alle anderen sind ebenfalls von Herzen willkommen. Voraussetzung für die Bewerbung als Assistent/in ist die Teilnahme an mindestens fünf BeFree Tantraseminaren. Wer diese Zahl nicht erreicht hat, kann trotzdem dabei sein, um vielleicht nach Absolvieren der fehlenden Seminare während des Jahres schon an Silvester assistieren zu können.

ACHTUNG: Die BeFree Tantra Assistentenschulung beginnt im Unterschied zu anderen Seminaren am Anreisetag schon um 16 Uhr. Sie endet am Abreisetag nach dem Aufräumen um ca. 15 Uhr. Für Assistenten, die noch vor der Abreise eine Stärkung brauchen, steht Kaffee und der leckere, hausgemachte Kuchen von Haus Ebersberg bereit.

Termin 2017: 17.-22.01.17
Ort: Haus Ebersberg, Bad Zwesten (Nähe Kassel)
Gebühr: € 250,- für Assistenten des Jahres, € 350,- für Andere
zuzügl. U/V
Leitung: Regina Heckert, Rena Schirm, Olaf Dapschies, Erika Boschan, Ellen Büttel

Es gibt zwei Arten von Assistenz: Zum einen werden bei den BeFree Tantraseminaren Assistenten gebraucht, die für den nötigen äußeren Rahmen sorgen, z.B.  Kontakt mit dem Seminarhaus, Sicherheit, Schmücken des Tempels, Umräumarbeiten, Blumeneinkauf und -pflege, Ordnung im Vorraum, Technik (Musik, Aufnahmen, Licht) usw. Zum anderen üben die meist erfahreneren Assistenten das Anleiten von Morgenmeditationen oder inhaltlichen Seminarabschnitten. Wer da schon Ausbildungen oder eigene Talente mitbringt (Yoga, Musik, Tanz, Körperarbeit...) und Lust hat, sein Potential während des Jahres weiter zu entfalten oder in die Anleitung von Gruppen hineinzuwachsen, der kann das rechtzeitig vor der Schulung anmelden und bekommt Unterstützung, den benötigten Zeitrahmen und ein fachkundiges Feedback bei der Schulung.

Ansonsten werden die Assistenzaufgaben besprochen und die Teams für die jeweiligen Seminare gebildet. Die Feedbacks der Seminarteilnehmer des vergangenen Jahres sind die Grundlage für das gemeinsame Entwickeln von Verbesserungsideen.

Helfer/innen, die während der Seminare die Assistenten täglich unterstützen, nehmen in der Regel ebenfalls an der Schulung teil und an der Teambesprechung zu Beginn eines Seminares. Nähere Informationen zum Helferstatus bitte im BeFree Institut erfragen »

Veranstaltungen: