English
Empfehlen Sie diese Seite (Info):
 
Startseite » Über uns

BeFree Tantra® Leitung

BeFreeTantra®: Regina Heckert
Regina Heckert hat vor mehr als 25 Jahren die BeFree Tantra Schule und das BeFree Institut gegründet.

REGINA HECKERT,  Jahrgang 1956, leitet seit mehr als 30 Jahren das von ihr gegründete BeFree Tantra® Institut mit Vorträgen, Tantraseminaren und immer wieder weiterentwickelten Veranstaltungen  Eine Neuheit seit 2011 sind zum Beispiel die Tantra-Retreats. Schweigen und die Zeremonie des bewussten Essens schaffen einen tieferen Rahmen. Neu seit 2013 ist das Intensiv-Urlaubsseminar und seit 2015 das bundesweite FfF Frauenprojekt "Lust und Orgasmus" mit einem langen Frauenseminar im Sommer. Schwerpunkt der Arbeit der BeFree Tantra® Schule ist die Erforschung, Entwicklung und Verbreitung der weiblichen Dimension der körperlichen Liebe zum Wohle von Mann und Frau.  Die tantrische Arbeit wird ergänzt, erweitert, vertieft und bereichert durch die Anbindung an alte tantrische Texte und Überlieferungen, zeitgemäße spirituelle Weisheit und Lehren, Satsang bei vielen Seminaren, sowie die Aufstellungsarbeit nach Bert Hellinger.

Lesen Sie mehr zu Regina Heckert »

Assistenten des BeFree Institutes
BeFree Tantra: Assistenten des BeFree Tantra Institutes unterstützen die Seminarleiterin Regina Heckert bei allen Seminaren, besonders bei den BeFree Tantra Seminaren

Circa dreißig Assistenten und Assistentinnen sorgen bei den BeFree Veranstaltungen während des Jahres für den äußeren Rahmen und arbeiten zum Teil auch inhaltlich mit. Sie bringen Ihre besonderen Fähigkeiten und Talente ein und bereichern dadurch die Arbeit von Regina Heckert enorm, vielfältig und immer wieder überraschend: Gesänge, Trommeln, Yoga, Tänze, Feldenkrais, Stimme, Rhythmus, Kreatives Malen und Schreiben, Feuershow, Dudelsack, Dichten, Sketche sind nur ein paar Beispiele dafür. Einmal jährlich findet im Januar eine Assistentenschulung als Pflichtveran-staltung statt. Wer sich als Assistent/in bewerben möchte, muss an mindestens fünf BeFree Tantra® Seminaren teilgenommen haben.

Co-Leiter/innen und Organisation

BeFree Tantra: Dinesh Juckoff ist einer der wichtigsten Wegbegleiter und Lehrer von Regina Heckert. Er ist seit langer Zeit Co-Leiter bei den BeFree Tantraseminaren an Silvester und manchmal im Sommer.

Dinesh Juckoff
Jahrgang 1943, Therapeut und spiritueller Lehrer von Regina Heckert. Seit 1979 Seminarleiter für Meditation und Selbstwahrnehmung. Mitaufbau und Mitarbeit im ZIST München, dem ersten Zentrum für humanistische Psychotherapie in Deutschland. Dort Ausbildung und Lehrjahre bei führenden Vertretern von Gestalt- und Bioenergetik und transpersonaler Psychologie. Mitaufbau des Sufi-Zentrums Haus Schnede in der Lüneburger Heide. Seit 1991 inspiriert von Bert Hellinger und Paul Lowe. Seit langer Zeit Co-Leiter bei BeFree Tantra® Veranstaltungen wie z.B. dem Silvester-Tantraseminar oder Tantra-Retreats. Seit 2013 gemeinsame Leitung des Intensiv-Urlaubsseminars mit Regina Heckert.

BeFree Tantra Co-Leiter Olaf Dapschies

Olaf Dapschies
Jahrgang 1961, viele Jahre Assistenz und seit 2014 in Co-Leitung bei BeFree Seminaren. Eigene Tantraseminare in Mecklenburg und Island, z.B. das gut besuchte Tantranest. Musik und Rhythmus wurden zur ersten Berufung: 1996 Sambucus Trommelschule Rostock gegründet, Trommelgruppen, Rhythmus- und Körperarbeit, Workshops. Vater von drei Kindern. "Meinen Rhythmus barfuß in den Boden stampfen, die Arme in den Regen strecken und singen ohne Worte - hier sein. Alles ist schon in uns vorhanden, es wird sichtbar in der Begegnung mit Dir und Dir und Dir." Aktuelle Termine mit Olaf Dapschies »

BeFree Tantra Co-Leiterin Rena

Rena Schirm
Jahrgang 1957, ausgebildet u.a.in Paar-und Familientherapie, Massage-, Gestalt- und Körperarbeit.Tantralehrerin mit Erfahrung aus verschiedenen Tantra-Instituten. Seit 2014 beim BeFree-Tantra-Jahrestraining als Coleitung zusammen mit Olaf Dapschies wie auch im neuen Urlaubsseminar "Tantramassagen geniessen" in Reith, Österreich und beim FfF Frauenprojekt"Für mich ist Tantra ein Schulungsweg -  die Verbindung von Liebe mit Sexualität und von Spiritualität mit sinnlichem Leben im Hier und Jetzt. Es ist mir ein Anliegen dieses SEIN mit anderen Menschen zu teilen." Aktuelle Gruppen- oder Einzeltermine auf Anfrage: kontakt@no-spam.cafe-vita.net

Erika Boschan
Jahrgang 1958, Tantralehrerin, Coleitung bei BeFree Tantraseminaren und beim FfF Frauenprojekt "Lust und Orgasmus". Vorwiegend in Berlin tätig mit Seminaren und Einzelarbeit. Sie weist Männer ganz praktisch in die Lustgeheimnisse der Frau ein: Rituale wie Sanfte Vereinigung, Energiekreislauf (Eheglücktrick), Tantramassagen, Heilende Berührung, Lingammeditation. Frauen befähigt sie, freier und natürlicher im Umgang mit Sexualität zu werden, z.B. durch Gespräche, Tantramassagen, G-Punkt Meditation oder -Erweckung, Yoni-Talk. Paare unterstützt sie mit Anleitungen und Beratung für ihr Liebesleben. Kontakt unter: erikaboschan@web.de

BeFree Tantra Jahrestraining Teamleitung und Organisation

Ellen Büttel
Jahrgang 1959, langjährige Teilnahme und Assistenz bei BeFree Tantraseminaren. Seit 2014 eigenständige Teamleitung und Übernahme vieler Organisationsaufgaben bei den Tantraseminaren und Tantra Retreats auf Gut Frohberg. Ellen ist engagiert bei der umfangreichen Planung und Gestaltung vor, während und nach allen BeFree Tantra Veranstaltungen auf Gut Frohberg. Zusätzlich seit 2015 Übernahme und Erweiterung des Tantra Shops. Ellen entwirft und pflegt ansonsten mit gleichem überdurchschnittlichen Einsatz Gärten mit Blick auf das Ganze und viel Liebe zum Detail.


Mehr Informationen zu Regina Heckert

Die BeFree Tantra® Arbeit hat sich in den jungen Jahren von Regina Heckert aus ihr selbst heraus entwickelt. Nach ihrem Studium (u.a. Pädagogik, Psychologie, Philosophie) hat sie therapeutische Methoden (Gestalttherapie, Gestaltpädagogik, Familienaufstellungen, Encounter uvm) .und den tantrischen Weg im Außen entdeckt. Sie wurde inspiriert durch viele wichtige Mentoren, Ausbilder und Wegbegleiter. Die für sie bedeutsamsten Tantra Lehrer/innen sind  Margo Anand, Gabrielle St.Clair, Jovana Wex, Diana Richardson und Daniel Odier. Wichtige spirituelle Wegbegleiter sind Dinesh Juckoff, Paul Lowe, Byron Katie, Bert Hellinger, Eckhart Tolle, Samarpan und vor allem seit 1989 der Kurs in Wundern. Ihre ganz eigene Art des Familienstellens wird seit 1998 durch regelmäßige Fortbildungen direkt bei Bert Hellinger, dem Wieslocher Institut für Systemische Lösungen und Ausbildungsseminaren bei Gerhard Walter (Taunus-Institut) bereichert. Zusatzaus- und Weiterbildungen in QiGong, geistigen und energetischen Heilweisen, Sexual- und Paartherapie, Traumatherapie, Individualpsychologie nach Alfred Adler und Rudolf Dreikurs, Satsang bei verschiedenen spirituellen Lehrern, vor allem Samarpan.

Über Ihren Lebensweg können Sie viel erfahren in den seit Jahren bei Connection veröffentlichten Artikeln, die Sie zusammengestellt und als pdf-Dateien auf unserer Website finden.

Zu den Artikeln von Regina Heckert»

Regina Heckert ist 1956 geboren. Sie hat sich ihr ganzes bisheriges Leben intensiv mit dem Thema „Sexualität“ beschäftigt. Bereits als kleines Kind machte sie intensive Erfahrungen durch den Konflikt ihres sexuellen Erlebens und den Verboten durch Eltern und die katholische Kirche. Das massive Bekämpfen ihrer starken sexuellen Gefühle war jahrelang Zentrum ihrer Auseinandersetzung. Bei ihren Bemühungen um Austausch mit anderen Menschen musste sie schon früh erleben, dass Frauen kaum in der Lage waren, sich offen und ehrlich mitzuteilen. Männer waren zwar gesprächsbereit, doch sie wussten nicht viel über die Sexualität der Frauen, mit denen sie zum Teil schon seit  Jahren verheiratet waren. Das brachte sie dazu, intensiv weiterzuforschen und vor allem sehr viel selbst auszuprobieren. Auf diesem Weg der Selbstbefreiung als sexuelle Frau hat sie sich u.a. mit Moral, individuellem und kollektivem Frauenschicksal, sexuellem Missbrauch, dem Älterwerden als Frau, der Unterdrückung der weiblichen Sexualität, sexuellen Kommunikations-Methoden, der Verbindung von Herz und Sex, weiblichen Phantasien und weiblicher Lust, Zusammenhängen zwischen Krankheit und Unterdrückung der sexuellen Energie, Verbindung von Meditation und Sexualität (sakrale Erotik), systemisch bedingten Ursachen sexueller Probleme, befasst. Tiefe Einsichten und Zusammenhänge über Blockaden der Liebe und Möglichkeiten ihrer Auflösung wurden ihr durch die Familienaufstellung von Bert Hellinger und die Festhaltetherapie von Jirina Prekop geschenkt. Ihre Erfahrungen gibt sie in Vorträgen und Seminaren weiter, mit der Absicht, andere Menschen zu ermutigen, den Weg zu ihrer ganz individuellen Erfüllung anzutreten. Mit einer Mischung aus Lebendigkeit und Sanftheit unterstützt sie viele Menschen bei diesem Aufwachprozess aus dem Dornröschenschlaf ihrer Erziehung und Konditionierung.

„Als Frau, die selbst Schmerz und Leid in Partnerschaften und bei Trennungen erlebt hat, habe ich ein großes Herz für Frauen und den tiefen Wunsch, sie zu einer neuen Liebes- und Beziehungsfähigkeit hinzuführen, die von Selbstverantwortung geprägt ist. Da ich Männer sehr liebe und schätze, ist es für mich eine große Freude, mein Wissen und meine Liebe an sie weiterzugeben und sie zu unterstützen, mit uns manchmal recht komplizierten weiblichen Wesen leichter zurechtzukommen. Meine Arbeit zielt  darauf ab, Bewusstheit in unsere menschlichen Begegnungen zu bringen, Verstrickungen aufzulösen, miteinander zu mehr Freiheit und Liebe zu erwachen und die Erfüllung in der Einfachheit zu finden.“   (Regina Heckert)

"In der Atmosphäre von sakraler Erotik den Zauber von erotischer Präsenz zu erfahren, ist der schönste Segen dieses Daseins, den ich mit meinen Gruppenteilnehmer/innen immer wieder schmecken und teilen darf. Dafür bin ich sehr dankbar. Unsere Lebendigkeit zu erfahren und weiter zu entfalten im Tanz vom Grobstofflichen zu immer "Feinerem" und zurück ist Weg und Geschenk zugleich." (Regina Heckert)

BeFree Tantra Institut Regina Heckert hat 5 von 5 Sterne | 642 Bewertungen auf ProvenExpert.com
10 Gratis-Tipps für Männer

Veranstaltungen:

Täglich neu:

Lustmolch und Tantramaus

Sex-Collage? So geht es!