English
 
Startseite » Tantra Seminare » Teilnehmerstimmen » Herbst » Herbst-Tantra 2012

Herbst-Tantra-Retreat 2012

Herbst-Tantra-Retreat 2012
BeFree Tantra: Herbst-Tantra-Retreat 2012

Schweigendes Tantra ? - Dem Himmel nah !
Nach rund zehn Tantra-Workshops bei verschiedenen Anbietern besuchte ich letzte Woche mein erstes Tantra-Retreat für fortgeschrittene Tantriker-innen: Fünf hochintensive Tage im Schweigen! Es war eines der intensivsten Seminare und für mich, das heilsamste überhaupt. Ich fühle mich tatsächlich immer noch wie neu geboren und das obwohl doch schon wieder eine volle Arbeitswoche dazwischen liegt. Das Schweigen – das ich mir vorher irgendwie bei einem TANTRA-Seminar gar nicht recht vorstellen konnte - half mir als Mann sehr, in der Präsenz zu sein und mich zu fühlen, und machte den Kontakt zu den anderen Teilnehmer-innen sogar eher leichter als schwerer, auf alle Fälle aber körperbetonter als sonst! So konnte ich neue Befreiungsschritte gehen und wurde so tief im Herzen berührt, dass ich mich teilweise dem Himmel sehr nah fühlte, ja immer noch manchmal fühle!  Gut Frohberg – macht seinen Namen alle Ehre. FROH und zufrieden, nach aufwühlenden und besänftigenden, intensiven und tief berührenden Tagen fuhr ich nach Hause. Mein Herz ist voller Dankbarkeit für diese Zeit und ich danke besonders Regina und Michaela mit ihrem eingespielten Helferteam aus ganzem Herzen! Nächstes Jahr bin ich wieder dabei und freu mich auf viele alte UND neue Gesichter !
(L.S. aus Bad König, Teilnehmer des BeFree Tantra Herbst-Retreats für Fortgeschrittene)      

Absolute Spitze!
Dieses Tantra-Retreat war mal wieder absolute Spitze. Was innerlich für Prozesse ablaufen, Gefühle durchschritten, Tränen geweint, Berührungen genossen, Grenzen erweitert wurden, kann ich mit Worten kaum beschreiben. Regina führt so präsent und selbst super geführt durch das Retreat, dass ich mich voller Vertrauen den Herausforderungen dieses fortgeschrittenen Seminars stellen konnte. Ich habe viel zum Thema Vater gearbeitet, was so nicht geplant war, viel losgelassen, um alte Muster zu durchbrechen und freier zu werden mit mir. Erstaunlich wie uns diese Muster immer wieder behindern, den Weg der Freiheit, Leichtigkeit, Liebe und Gleichberechtigung in einer Partnerschaft zu gehen. Ich hoffe, dass ich in diesem Tantra-Retreat große Schritte gegangen bin in diese neue Qualität. Wunderbare Erfahrungen wie Achtsamkeit, Präsenz, Zartheit, Liebe. ..mit den anderen Teilnehmern des Seminars trotz schweigen zu teilen, war wieder sehr beglückend. Regina und Team, Ihr leistet wirklich eine wunder-volle Arbeit, die ich unbedingt weiter empfehlen kann und jeder, der ernsthaft an seinen Themen Sexualität, Weiblichkeit, Lust, Leidenschaft aber auch Vater/Mutter, Sterben/Auferstehen, Selbsterkenntnis und Wachstum interessiert ist, wird hier finden, was er/sie sucht. Mein Fazit des Seminars WUNDER-VOLL! !!! In Liebe und Dankbarkeit!
(K.S, aus Hanshagen, Teilnehmerin des BeFree Tantra Herbst-Retreats für Fortgeschrittene) 

BeFree Tantra Herbst-Retreat – die intensivste Gruppenerfahrung seit Jahren!
Das Herbst-Retreat war für mich die intensivste Gruppe seit Jahren!!! Ich wurde während des Retreats durch viele liebe Menschen körperlich wie seelisch in einer sehr tiefen Weise berührt und bin immer wieder erstaunt und fassungslos darüber, welche Mauern um mich herum einfach zusammen gefallen sind und wieviel Schönes seither zu mir durchdringen kann. Das Schweigen und die Meditationen waren eine unglaublich gute Unterstützung. Die Rituale waren super klug durchdacht, waren tiefgehend, manchmal herausfordernd, aber nie überfordernd und vor Allem lustvoll, und sie wirken auch jetzt noch nach. Für das Ritual am Klostertag und das Ritual am letzten Abend bin ich in besonderer Weise dankbar, weil ganz, ganz wichtige Themen zum Vorschein kamen und mich auch jetzt noch in guter Weise beschäftigen und mein Leben bereichern. So gesehen hatte das Retreat keine Risiken und viele wünschenswerte Nebenwirkungen! Für die unglaublich guten Vorbereitungen, die tolle Organisation und den stets achtsamen Umgang mit den Menschen danke ich allen Mitwirkenden wirklich sehr! Und ich freue mich schon auf die drei folgenden Retreats in 2013!!!
(C.M, aus Kronberg, Teilnehmerin des BeFree Tantra Herbst-Retreats für Fortgeschrittene)

Kaum in Worte zu fassen
Schweigen und Fühlen, Erotik und Spiritualität, Vertrauen und Dankbarkeit, Begegnung erfahren und die innere Stille spüren, Begrenztheit annehmen und Freiheit leben, bewusst essen - weniger als im Alltag, die Grenzen anderer respektieren und eigene Begrenzungen auflösen, das sind die Worte, die mir als erstes in den Sinn kommen, wenn ich versuche, in Worte zu fassen, was ich vergangene Woche in einem malerischen Hofgut-Tagungshaus bei Dresden erlebt habe. Für mich war es das erste "Fortgeschrittenen"-Tantra-Seminar, und ich bin froh um die Vorerfahrung, die ich mitgebracht habe. So war es genau die richtige Dosis an neuen Herausforderungen, die mich an bisher unbekannte eigene Grenzen gebracht hat. Regina und ihr Team haben mir achtsam geholfen, mit diesen Begrenzungen zu experimentieren und zu erfühlen, welche Grenzen und Ängste sich einfach auflösen dürfen und welche noch nicht "reif" dafür sind. Die kann ich jetzt liebevoll annehmen und weiter hinschauen, was damit geschieht. Diese eigen-verantwortliche und unterstützende aber immer respektvoll-vorsichtige Arbeitsweise von Regina hat das Seminar für mich wieder zu einem besonderen Erlebnis gemacht, in dem sich Genuss und Weiterentwicklung begegnen und ergänzen.
(B.B. aus Bonn, Teilnehmer des BeFree Tantra Herbst-Retreats für Fortgeschrittene) 

Spielerische Leichtigkeit und gütiger Humor
BeFree - besser könnte man die Arbeit von Regina Heckert und ihrem Team nicht beschreiben: Das NEIN und Bewusst-Werden der eigenen Grenzen wird genau so liebevoll gefördert, wie das Erweitern und Annehmen der oft so einengenden Grenzlinien. Die perfekte und umsichtige Organisation, das fundierte Wissen und die tiefe Erfahrung von Regina Heckert sowohl in spirituellen, systemischen und tantrischen Belangen als auch ein aufeinander eingespieltes Team unterstützen und begleiten die individuellen Prozesse so umsichtig, dass ich mich zu jeder Sekunde wohl gefühlt habe. Mir tut die die Balance von Schmerz und Scherz, die spielerische Leichtigkeit und der gütige Humor von Regina so gut - und ich bin froh, dass ich mein Hasenherz überwunden habe und zu den Tantra-Retreats von BeFree gegangen bin. Dieses Auftanken betrifft nicht nur die Erotik, sondern ist in allen Bereichen des Alltags zu spüren. Eine schöne Erfahrung war auch, dass das Schweigen keine Einschränkung bedeutet, (im Rückblick erscheint es mir, als haben wir die ganze Zeit recht munter schweigend geplaudert). Danke für dieses wunderbare Tantra Herbst-Retreat".
(K.P., aus Neu-Ulm, Teilnehmerin des BeFree Tantra Herbst-Retreats für Fortgeschrittene) 

Einfach genial – besser als jede Psychotherapie!
Ich danke von Herzen, dass ich bei diesem Schweige - Retreat dabei sein konnte. Mal auf alle Ablenkungen wie Reden, Süßes, Kaffee, viel zu viel Essen usw. verzichten, um so tief innen bei sich selbst anzukommen - ein sehr inniges Gefühl der Selbstliebe spüren können, einfach genial!!! Ich bin dort viele schmerzvolle Prozesse gegangen, besser als jede Psychotherapie, die mich am Ende mit wundererfüllten Geschenken bereicherten. Innere Freiheit, Seelenfrieden, Ruhe und Gelassenheit entwickeln, sich mit sehr vielseitigen Übungen, Meditationen und Aufgaben auseinandersetzen, bringt uns unserem wahren Kern immer näher. Alte Denkmuster und Glaubenssätze aufspüren und dann verabschieden, bringt uns unserem Gefühl, unserer Liebe im Herzen immer näher. Allen Menschen mit bedingungsloser Liebe gegenüberzutreten, ohne zu bewerten, ohne zu verurteilen lässt tiefe Harmonie in Körper, Geist und Seele entstehen. Spürig werden für meine tiefsten innersten Bedürnisse gelingt besonders, wenn man so ein Tantra Seminar auch mal ohne Partner, nur mal für sich selbst macht. Der Fokus auf sich selbst, ist dann ohne Abhängigkeit zum Partner, einfach nur frei, ungezwungen und sehr, sehr bereichernd, was mein eigenes Potential angeht, das man vielleicht sonst nicht so friedlich und ungezwungen leben könnte. Es ist natürlich auch wunderschön mal zu zweit solche Seminare zu buchen, aber für die eigene Selbstfindung und Selbstliebe ist es auch ohne Partner enorm wichtig!!! Die Begegnungen zwischen Mann und Frau waren wunderbar, sehr achtsam, einfühlsam, respektvoll mit viel Liebe, Vertrauen und auch mit großer Freude verbunden. So kann zwischen den beiden Geschlechtern Heilung geschehen und die bedingungslose Liebe kann spürbar werden. Wir sind alle wunderbare göttliche Geschöpfe! Wir sind alle EINS! !!Ich danke Regina für ihre Souveränität und Göttlichkeit, Michaela für ihre freudige Präsenz und dem fleissigen Team für die super Vorbereitung!!!
(C.G., aus Mallersdorf-Paffenberg, Teilnehmerin des BeFree Tantra Herbst-Retreats für Fortgeschrittene) 

Fünf essentielle Tage: Tiefe Ruhe, Einsicht und Erkenntnis
Gerade zurück aus fünf essentiellen Tagen und Nächten habe ich in meinem sechsten Tantraerfahrungs Workshop, DIE für mich große Integrationserfahrung gemacht. In mir ist tiefe Ruhe, Einsicht und Erkenntnis überhaupt... Alles, was ich brauche, ist in mir. Nach Rücknahme vieler PROJEKTIONEN erkenne ich, das ich nach viel Hölle auch den Himmel in mir trage, und um mit den Worten einer meiner ältesten Klientinnen zu sprechen: "Das Leben ist schön, wir müssen es nur verstehen. "
(R.D, aus Dresden, Teilnehmerin des BeFree Tantra Herbst-Retreats für Fortgeschrittene) 

Überwältigt und tief berührt
Ich möchte Regina nochmals von ganzem Herzen danken für das Geschenk. Die Tage des Herbst-Retreats haben mich tief berührt und bewegt. Es war einfach überwältigend und zugleich meine eigene Bestätigung für meinen Weg.
(L.B, aus Apfelbrach, Teilnehmer des BeFree Tantra Herbst-Retreats für Fortgeschrittene) 

Erfüllendes Schweigen, viel Liebe und Humor
"Wir sind nicht da, um die äussere Welt zu verändern, sondern um die innere Welt zu finden!“  Mit diesem Impuls für das Tantra-Retreat im Herbst für Fortgeschrittene in dem herrlichen Gut Frohberg in der Nähe von Meissen durfte ich noch weiter in meine innere Welt eintauchen. Erfüllendes Schweigen, weniger und bewusstes Essen im Kreis, Achtsamkeit in der Gruppe, wunderbar angeleitete Übungen, Meditationen und Rituale, Atmen anstatt zu denken, mit viel Liebe und Humor gesetzte tägliche Aufforderungen (Gottesentscheid), die eigene Komfortzone zu verlassen, um sich weiter zu befreien und mutig das Tor der Peinlichkeit zu durchschreiten, oder einfach auch nur, um Spass zu haben. Das alles war Inhalt dieses Herbst-Retreats, das für mich aufgrund der Idee für "Fortgeschrittene" weitere Wege öffnete mit neuen Grenzen und Herausforderungen, aber auch mit der Erkenntnis, wieviel sich schon auf wunderbare Weise entwickelt hat und ich mein Leben immer mehr geniessen kann!
(M.E. aus Ulm, Teilnehmerin des BeFree Tantra Herbst-Retreats für Fortgeschrittene) 

Intensiveres Erleben durch Schweigen
Reginas Tantra-Retreat hat mir einmal mehr sehr gut getan, und ich finde es immer wieder spannend zu sehen, in welche Richtung sich die Seminare weiterentwickeln. Besonders effektiv sind die langen Zeiten des Nicht-Redens, die mich zu einem intensiveren Erleben führen und verhindern, das Erlebtes totgequatscht wird. Das ganze Konzept ist sehr stimmig für mich und erlaubt ein zunehmendes Sich-Öffnen und Sich-Einlassen auf die großen und kleinen Herausforderungen des Retreats.
(O.A., aus Dresden, Teilnehmer des BeFree Tantra Herbst-Retreats für Fortgeschrittene) 

Auch für den Alltag anwendbar
Wie soll ich ein solch schönes und bewegendes Seminar beschreiben? Am besten an der Wirkung, war mir doch ganz unklar, wie ich das und meinen Alltag verbinden kann. Aber es geht ganz einfach – ich sehe liebevoller und gelassener auf mich und andere… und so schauen sie zurück. Wunderbar!
(F.M., aus Berlin, Teilnehmer des BeFree Tantra Herbst-Retreats für Fortgeschrittene) 

Stille Lust: Erotisch sexuelle Ekstase – zeitloses Glück
Wo empfindet man (Frau) sich die höchsten Höhen und tiefsten Tiefen, wo öffnet sich einem die Pforte zur erotisch-sexuellen Ekstase und andererseits das Tor zum jenseitigen Lichtreigen, wo verschmelzen solche Gegensätze ins zeitlos Glück, wo fühlt man (Frau) sich dabei geborgener als beim Befree-Tantra-Herbst-Retreat für „Fortgeschrittene“? Mir ist keine andere Gelegenheit dazu bekannt. Freilich, du musst bereit sein, äußerlich loszulassen und innerlich fortzuschreiten– dann aber erfährst du einen wirklich e---normen, göttlichen Fortschritt – voll toll!
(F.R., aus Speyer, Teilnehmer des BeFree Tantra Herbst-Retreats für Fortgeschrittene) 

 

 

Veranstaltungen:

Täglich neu:

Lustmolch und Tantramaus

Körpermalen