English
Empfehlen Sie diese Seite (Info):
 
Startseite » Tantra Seminare » Teilnehmerstimmen » Sugata W.Schneider

Feedback unseres Gastlehrers

Sugata Wolf Schneider über seine Erfahrungen mit BeFree Tantra

BeFree Tantra Gastlehrer Sugata Wolf Schneider

Lesen Sie hier Auszüge aus seinem Artikel über BeFree Tantraseminare:

Es gibt viele gute Tantra-Schulen im deutschen Sprachraum. Was ist denn an den BeFree so besonders? Da fallen mir als erstes vier Bereiche ein:

1. Die BeFree-Events betonen das Spiel und das Verspielte – im Sanskrit »Leela« genannt – in allen Lebensbereichen, insbesondere in den Liebesbeziehungen. Unser Suchen und Finden, unsere Verzweiflung, Sehnsucht und das so flüchtige Glück werden dabei begleitet von Reginas Humor. Wie erfolgreich unsere einzelnen Vorgehensweisen auch immer gewesen sein mögen, durch diese Verspieltheit werden sie nicht zu neuen Gefängnissen.

2. Reginas weiser Umgang mit unserer biografischen Vergangenheit, insbesondere der Verbindung mit den eigenen Eltern, empfinde ich als einzigartig tief und heilsam.

3. Die BeFree Seminare, Retreats, Festivals und Ausbildungen sind Abenteuerspielplätze für Risikofreudige ebenso wie für Schüchterne, die sich selbst ausprobieren wollen, mit sehr weiten Toleranzräumen.

4. Regina verbindet religiöse Ekstase, wie man sie aus dem Christentum und den asiatischen Religionen kennt, mit tantrischer Ekstase auf einzigartig innige Weise.

Der Umgang der BeFree Struktur mit den Schutzräumen für Paare und dem Angebot an Gelegenheiten für Singles ist gut, die Balance zwischen Geborgenheit und Herausforderung ebenso, aber das gibt es auch woanders. Man kann im BeFree lernen, Tantra-Massagen zu geben, die Praxis der stillen Vereinigung, und einiges andere. Die oben genannten vier Punkte aber, ich wüsste nicht, wo sonst es sie in so hoher Vollendung gäbe....

 

Sie möchten den Artikel komplett lesen? Dann bitte hier klicken »