English
Empfehlen Sie diese Seite (Info):
 
Startseite » Liebesschule » Yoni, Lingam, Anus

Den ganzen Körper lieben lernen

Den Körper achten
BeFree Tantra: Alle Körperzonen, besonders Lingam, Anus und Yoni brauchen achtsame Berührung und liebende Präsenz, um sie aus der Verbannung durch die Tabuisierung zu befreien.

Yoni, Lingam, Anus

Im Tantra wird der Körper als Hilfsmittel für die Reise nach innen genutzt. Und zwar der gesamte Körper. Kein Körperteil wird ausgegrenzt oder abgewertet, sondern mit Liebe und Aufmerksamkeit beschenkt. Jeder Teil des Körpers hat auch seelische Qualitäten, die meist unterdrückt wurden. Der bewusste und liebende Umgang mit dem „äußeren“ Körper, erweckt die Präsenz im Inneren – das Tor zum Sein.

  • Yoni: Weibliche Empfänglichkeit
  • Lingam: Zauber- und Heilstab
  • Anus: Ängste und Gefühle befreien

Viele Menschen mögen ihren Körper nicht. Durch Vergleichen mit den perfekten Illustriertenphotos leiden besonders die Frauen und fühlen sich unzulänglich, nicht wirklich wohl „in ihrer Haut“, erst recht dann, wenn sie in „die Jahre kommen“. Das Ablehnen des Körpers oder von Teilen des Körpers bindet Lebensenergie, blockiert die Liebeslust und verhindert das tiefere Eintauchen in den inneren Körper.

Besonders die Genitalien, im Tantra Yoni (weibliches Geschlecht) und Lingam (männliches Geschlecht) genannt und der Anus haben selten einen ungezwungenen und natürlichen Umgang erfahren. Verspannungen und Verhärtungen, Scham und Schuld oder übertriebene Erwartungen sitzen dort in allen Poren. Wache Präsenz und achtsame Berührungen können lösen und helfen. Der Körper und jeder Teil davon darf „aufatmen“ und zu sich selber kommen. Wenn hier auch zunächst nur Yoni, Lingam und Anus ausführlich zum Zuge kommen, so wird im Tantra doch kein Körperteil vernachlässigt: Alles kann gestreichelt und massiert werden, jeder Finger, das Ohr, das Gesicht, die Füße, die Kniekehlen, der Nacken – das ganze Universum der Liebe. So wird der Körper - und besonders jeder abgelehnte Körperteil - zu einem Wegweiser für ein erfülltes und heilsames Liebesleben und zu einer Brücke hin zu einer tieferen Wirklichkeit.

Veranstaltungen:

  • 1.01. - 31.12.

    Termine 2018

    Tantraseminare Urlaubsseminare
    Ostern Pfingsten Herbst
    Tantramassagen
    Tantra-Retreat
    Tantra an …