English
 
Startseite » Liebesschule » Lust der Frau » Sexuelle Probleme » Lichtlingam

Die Lichtlingam Meditation für Frauen

Die Lichtlingam Meditation

Regina Heckert hat die Lichtlingam Meditation speziell für Frauen entwickelt. Sexuelle Heilung bedeutet einserseits, frei zu werden von unguten sexuellen Erfahrungen aus der Vergangenheit, die zur Blockierung der sexuellen Lust der Frau geführt haben. Dazu zählen alle Gewalterfahrungen wie sexueller Mißbrauch, vergewaltigung aber auch der Zwang zu einer Sexualität, die der Frau nicht gefällt oder ihr sogar Schmerzen bereitet.  Andererseits ist sexuelle Heilung für Frauen auch gleichzeitig eine Erweiterung: Sexuelle Heilung bedeutet dann, jederzeit Sexualität und Herzensliebe verbinden zu können und zu einer ganzheitlichen Sexualität zu erwachen, bei der eindeutig die Frau die Führung übernimmt und übernehmen muss - zum Wohle von Frau und Mann. Jede Frau sehnt sich danach, in der sexuellen Vereinigung einen Mann nicht nur körperlich in sich aufzunehmen, sondern sie möchte sich ganz mit ihm verbinden, ja verschmelzen. Dieses erhoffte Einheitserlebnis wird jedoch meist durch zu viel Denken, Kontrolle und innere Abwesenheit verhindert.

Anleitung zur Lichtlingam Meditation »

 

Bilder von Anja-Katharina Halbig, Dresden
BeFree Tantra: Die Lichtlingam-Meditation für Frauen löst Blockaden und macht die Frau empfänglich für die sexuelle Vereinigung. Gleichzeitig erweckt sie den magnetischen Liebesstrom im feinstofflichen Körper.

 

 

Als energetische Heilmeditation erweckt die Lichtlingam Meditation die tiefe weibliche Empfänglichkeit für die männliche Energie - die Sehnsucht vieler Frauen und Männer. Wird sie regelmäßig praktiziert, lösen sich Ängste und Blockaden, die im Gewebe der Yoni und im Becken festsitzen sanft auf. Alte Wunden und Verletzungen machen einer ganz neuen und tieferen Erfahrung in der Sexualität Platz. Fast nebenbei entwickelt sich allmählich eine verfeinerte Wahrnehmung und der feinstoffliche innere Körper erwacht als hauchfeines Strömen im eigenen Körper. Die gleichzeitige Visualisierung von Licht aktiviert die Selbstheilungskräfte bis auf Zellenebene und stärkt das Immunsystem. Am Ende der Lichtlingam Meditation wird die Frau eins mit dem Lichtlingam. So integriert sie die männliche Kraft, die auch in ihr vorhanden ist. Ist es nicht wunderbar, den Lingam als Heilstab neu sehen zu können? Und dadurch den Respekt und die Wertschätzung für das andere Geschlecht zu verstärken?

Wichtig ist es, bei der Lichtlingam Meditation nur so weit zu gehen, wie es sich stimmig anfühlt. Manche Frauen können am Anfang den Lingam nur einige Millimeter herein lassen. Dann ist es gut, zu verweilen, bis das Innere sich nach einiger Zeit von selbst für „mehr“ öffnet. Manche Frauen führt die Meditation in eine tiefe Entspannung, bei anderen lösen sich Tränen, wieder andere haben ein Einheitserlebnis oder fühlen sich einfach erfrischt und offen.

Nach einiger Zeit der Übung kann die Lichtlingam Meditation auch bei der sexuellen Vereinigung praktiziert werden. Dann geschieht auch hierbei eine tiefe sexuelle Heilung und Erneuerung. Dazu ist jedoch die Ruhe einer sanften oder stillen sexuellen Vereinigung erforderlich, bei der jedes äußere Tun entfällt. Wird die Aufmerksamkeit mit Hilfe des Atems auf die feinen inneren Vorgänge gelenkt, kann der magnetische Strom zwischen Lingam und Yoni entdeckt und im Laufe der Zeit deutlich spürbar werden. Zudem überträgt sich die positive Wirkung für die Frau sofort auf den Mann. Während sie ihre tiefe Empfänglichkeit wieder findet, stärkt sie zugleich die männliche Kraft und Präsenz in ihrem Partner. Und nun viel Freude an dieser inneren Entdeckungsreise zur puren Weiblichkeit!

Veranstaltungen:

Täglich neu:

Lustmolch und Tantramaus

Körpermalen