English
Empfehlen Sie diese Seite (Info):
 
Startseite » 

Lustmolch & Tantramaus

BeFree Tantra: Die Lustmolch und Tantramaus Sammelmappe mit 50 Lektionen der Liebeslust gibt es ab sofort im Tantra Download!

AB SOFORT IM TANTRA DOWNLOAD:

Jetzt geht Ihnen kein Tag mit wertvollen Liebesideen verloren! Die Sammelmappe Lustmolch & Tantramaus mit den ersten 50 Empfehlungen zur Entfaltung der Liebeslust für Singles und Paare finden Sie für € 16,95 im Tantra Download!

Mit dem Aufzug der Lust fahren

Von: Regina Heckert
BeFree Tantra: Die Tantramaus zeigt Ihnen den Weg zum Fahrstuhl der Lust.

Tantramaus lenkt die sexuelle Energie

Jenseits des sichtbaren materiellen Körpers spricht man im Tantra vom inneren, unsichtbaren Energiekörper. Dieser enthält im Körperinneren den sogenannten Zentralkanal, eine Energieröhre als Längsachse des feinstofflichen Körpers. Sie beginnt zwischen Geschlecht und Anus (Damm) und endet am Scheitelpunkt des Kopfes.

Durch die Kraft der Vorstellung können Sie zwischen Ihren Beinen einatmen und den Atem durch den inneren Kanal so weit wie möglich hoch lenken. Ausatmend entspannen Sie sich und sinken an den Ausgangspunkt zurück. Atmen Sie auf diese Weise mehrmals. Dann können Sie zusätzlich den Beckenbodenmuskel beim Einatmen leicht anspannen und beim Ausatmen wieder lösen. Stellen Sie sich vor, Sie würden mit diesem inneren Aufzug nach oben und wieder zurück fahren. Der angespannte Muskel dient dabei als Beschleunigung und Intensivierung.

Singles:

Atmen Sie heute zehn Mal am Stück die "innere Flöte" auf und ab. Eine kleine Anstrengung beim Einatmen ist gut. Beim Ausatmen dagegen entspannen Sie sich ganz. Wenn Sie möchten, können Sie diese Übung dann auch mit sexueller Stimulation verbinden. So wird aus dem inneren Kanal ein Fahrstuhl der Lust.

Paare:

Sie können diese Übung getrennt voneinander (wie Singles) machen oder aber bei der sexuellen Vereinigung. Die sexuelle Vereinigung kann auch eine sanfte Vereinigung (ohne Erektion) sein. Achten Sie auf alle Körperwahrnehmungen und halten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf dem Atem und dem inneren Kanal.

Anmerkung:

Haben Sie als Frau Spaß an dieser Meditation, so ist sicherlich die Lichtlingam-Meditation (siehe unten) eine wunderbare Ergänzung und Steigerung. Diese fördert und erfrischt Selbstliebe, und ebenso ein stilles Liebesspiel zu zweit. Der Atem und die Präsenz im Körper verstärken generell die sexuelle Lust. Das i-Tüpfelchen liefert die zusätzliche Beckenmuskelkontraktion.