English
 
Startseite » 

Lustmolch & Tantramaus

BeFree Tantra: Die Lustmolch und Tantramaus Sammelmappe mit 50 Lektionen der Liebeslust gibt es ab sofort im Tantra Download!

AB SOFORT IM TANTRA DOWNLOAD:

Jetzt geht Ihnen kein Tag mit wertvollen Liebesideen verloren! Die Sammelmappe Lustmolch & Tantramaus mit den ersten 50 Empfehlungen zur Entfaltung der Liebeslust für Singles und Paare finden Sie für € 16,95 im Tantra Download!

Gar nichts tun und alles erreichen?

Von: Regina Heckert
BeFree Tantra: Die Tantramaus weiß, dass jeder ein Anrecht auf Wunder hat. Jeden Tag. Wunder werden aus der Stille geboren. Nehmen Sie sich dafür ein paar Minuten Zeit!

Wunder jeden Tag!

Das wäre ja wunderbar, oder?

Wenn Sie einfach aufhören würden mit dem Machen, Schalten und Walten in dieser Welt und alles erreichen würden!

Weise Menschen mahnen immer wieder, die äußere Welt loszulassen und nach innen zu schauen. Alles sei in jedem Menschen schon vorhanden. Nur das endlose Suchen in Personen, Dingen, Süchten usw. - im Außen - hält davon ab, den wahren Schatz, der von dichten Schichten von Abwehrmechanismen umhüllt ist, im Inneren zu finden. Ihre Abwehrmechanismen zeigen sich zuerst in Form von Unruhe und Nervosität, wenn Sie beginnen, sich der Stille zuzuwenden. Manche Menschen halten es kaum aus, fünf Minuten zu sitzen, ohne etwas zu tun. Dann wenigstens, so meinen sie, soll der Denkapparat auf Hochtouren laufen. Wie man diesen abschalten kann, ist kaum bekannt.

Singles:

Am allerbesten ist es, den Tag richtig zu beginnen. Setzen Sie sich gleich morgens nach dem Aufstehen, fünf Minuten zur Meditation auf einen Stuhl oder ein Meditationskissen. Lenken Sie Ihre Aufmerksamkeit auf den Atem. Immer wieder. Jeder einzelne Atemzug ist wichtig. Nehmen Sie nur diesen wahr, sonst nichts. "Dieser Tag gehört mir. Ich entscheide darüber, wie ich ihn verbringe!" Lassen Sie am Ende Ihrer kurzen Meditation diesen Satz auf sich wirken. Nehmen Sie ihn mit in den Tag. Wenn die Ereignisse des Tages Sie zu überrollen drohen, halten Sie eine Minute inne und wiederholen Sie diesen Satz. Dann ändern Sie Ihre Vorhaben so, dass es ein lohnenswerter Tag für Sie wird.

Paare:

Sie können alleine sitzen oder aber miteinander in der sogenannten YabYum Position (siehe unten) die fünf Minuten verbringen. Verstärken Sie Ihren Atem etwas und spüren Sie Ihre Körper, die sich berühren. Ein gemeinsamer Atemrhythmus wird Ihnen gut tun, aber erzwingen Sie ihn  nicht. Beenden Sie die Paar-Morgenmeditation mit dem Satz "Dieser Tag gehört uns. Wir entscheiden darüber, wie wir ihn verbringen!" Erinnern Sie sich tagsüber an diese Begegnung und an den Satz. Ändern Sie den Tagesablauf, falls er Sie in Stress und Ungutes hineinmanövrieren will.

Anmerkung:

Wenn Sie sich angewöhnen, mehrmals täglich eine Minute inne zu halten, durchzuatmen, nach innen zu lauschen und den Satz zu wiederholen, können Sie Wunder erleben.

Wunder sind nichts anderes, als gute Entscheidungen, die Sie in jedem Augenblick treffen können.

Das ist aber nur dann möglich, wenn Sie dem Wunder wenigstens ein paar Augenblicke schenken, damit es sich bemerkbar machen kann. Wenn Sie es morgens nicht geschafft haben, dem Alltag fünf Minuten abzuringen, so können Sie dieses jederzeit tagsüber nachholen. Das Wunder kennt keine Tageszeit. Aber je früher Sie es einladen, umso mehr kann es Ihnen dienen.


Veranstaltungen:

Täglich neu:

Lustmolch und Tantramaus

Wonnespender Füße