English
Empfehlen Sie diese Seite (Info):
 
Startseite » Mehr Informationen

Lustmolch & Tantramaus

Lustmolch & Tantramaus bringen Ihr Liebesleben in Schwung

BeFree Tantra Lustmolch
BeFree Tantramaus

Lustmolch und Tantramaus sind die immer willigen Helfer für alle Besucher/innen der BeFree Tantraschule Online. Sie bieten Singles und Paaren jeden Tag leicht umsetzbare Anregungen, um die Liebe lebendig zu halten oder überhaupt ins Leben zu bringen. Sie brauchen dazu nur einige Minuten Zeit. Manchmal gibt der Lustmolch den Ton an. Er sorgt hauptsächlich dafür, dass der sexuelle Kanal geöffnet wird oder offen bleibt. Somit schafft er eine gute Verbindung zum Körper und zur Erde. Die Tantramaus verwebt diese lustvolle irdische Energie mit dem Herzen. Ihre Vorschläge machen das Herz weit. Dankbarkeit für das, was bereits da ist, öffnet das Tor zum Himmel. Die Tantramaus steht insofern an der Himmelspforte. Wenn Sex und Herz miteinander verschmelzen, wird wirkliche Liebe wach. Sinnliche Lust mit offenem Herzen wird zu einer Kostbarkeit, die verzaubern kann.  Die Verbindung zwischen Erde und Himmel, vollzieht sich im gegenwärtigen Augenblick. Nur dort finden Sie Glück und Erfüllung.
Lassen Sie sich also mitnehmen auf diese Reise. Jeder Tag darf mit kleinen i-Tüpfelchen der Liebe verziert werden. Auch eine große Reise setzt sich aus vielen kleinen Schritten zusammen. Stellen Sie sich einmal vor, wie sich Ihr Leben verändern wird, wenn Sie Lustmolch und Tantramaus jeden Tag besuchen und deren Liebesbotschaften umsetzen. Vielleicht können Sie sich noch gar nicht vorstellen, dass so wenig Einsatz so viel bringen kann. Das Geheimnis liegt in der Regelmäßigkeit. Investieren Sie also diesen kleinen Einsatz in Ihr Glück. Lassen Sie sich davon überraschen, wie sich diese kleinen täglichen "Einzahlungen" auf das Konto des Glücks ansammeln und eines Tages ganz "umsonst" Zins und Zinseszins bringen.
Wir wünschen Ihnen von ganzem Herzen Freude und Spaß auf Ihrem Weg zur Liebe!

Lustmolch & Tantramaus
aus der BeFree Tantra Liebesschule Online, Regina Heckert