Zum Hauptinhalt springenZum Seiten-Footer springen
Hero Image

Liebe und Lust heute

Sex und Herz verbinden, Teil 3

Heute sind Lustmolch und Tantramaus in voller Aktion! Beide wollen Sie anregen, eine kleine Energie- und Körperübung zu machen, um Ihre sexuelle Energie mit der Qualität des Herzens zu verbinden. Legen Sie sich dazu auf den Rücken ins Bett oder auf ein Sofa. Achten Sie darauf, ungestört zu sein. Ihre rechte Hand liegt auf Ihrem Sexzentrum zwischen den Beinen (der Lustmolch freut sich), Ihre linke Hand auf dem Herzzentrum in der Mitte der Brust (die Tantramaus freut sich). Atmen sie zwei, drei tiefe Atemzüge. Dann massieren Sie zuerst das Sexzentrum, dann das Herzzentrum mit flachen, kreisenden Händen. Stellen Sie sich dabei vor, dass unter Ihren massierenden Händen Ihr Sexzentrum immer größer wird, bis seine in alle Richtung strömenden Fühler Ihr Herz berühren und erfüllen. Jetzt richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf Ihr Herzzentrum. Lassen Sie Ihr Herz so weit werden, dass Ihr ganzer Brustkorb davon ausgefüllt wird. Dehnen Sie sich und Ihr Herz mit jedem Atemzug noch weiter aus, so dass es über den Körper hinauswächst. Lassen Sie Ihr Herz so groß werden, dass Ihr Sexzentrum einen guten Platz darin findet.
 

Singles

Es kann sein, dass Sie nicht richtig ins Spüren kommen. Das bedeutet aber nicht, dass die Übung unwirksam ist. Jeder Schritt in die richtige Richtung öffnet Sie ein bisschen mehr für sich selbst und für die Liebe. Manchmal ist es einfach eine Sache der Tagesform, ob Sie sich wahrnehmen können oder nicht.
 

Paare

Spüren Sie, wie Ihr Sexzentrum einatmend zum Herzen hoch strömt. Ausatmend lassen Sie das Herz Ihr Sexzentrum umarmen und mit liebender Energie durchdringen. Stellen Sie sich für einen Augenblick vor, dass beide regelrecht ineinander zerfließen, sich ineinander auflösen, und kosten Sie diesen einzigartigen inneren Geschmack.
 

Anmerkungen

Sie können diese Übung gemeinsam machen. Ein Partner empfängt die Hände des anderen, die ihn massieren (siehe oben). Der gebende Partner kann auch die Sätze und Visualisierungen vorlesen oder den empfangenden daran erinnern. Danach wechseln Sie. Ist Ihr Partner nicht zuhause oder nicht bereit für diese Übung, können Sie sie auch alleine machen. Tauschen Sie sie dagegen miteinander aus, so empfiehlen empfehlen Lustmolch und Tantramaus, dass beide Partener sich anschließend aufeinander legen und miteinander diese Sex-Herz-Verbindung ausklingen lassen.
 

Das könnte Sie auch interessieren:

BeFree Tantra Institut Regina Heckert hat 4,97 von 5 Sternen1097 Bewertungen auf ProvenExpert.com